Angebote zu "Baudelaire" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Charles Baudelaire - Les Chats als eBook Downlo...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Charles Baudelaire - Les Chats: Jan Fredriksson

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Katzen
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Théophile Alexandre Steinlen, der heute vor allem durch seinen Plakatentwurf ´´Tournée Du Chat Noir´´ bekannt ist, war zu Lebzeiten als Lithograph, Radierer und Zeichner berühmt. Seine Liebe und Leidenschaft für Katzen nahm in seinem Werk eine zentrale Stellung ein. Er studierte die Anatomie, das Verhalten und die Gewohnheiten dieser außergewöhnlichen Tiere und wie kaum ein anderer erfasste er die Psyche der Katzen. Der vorliegende Band vereint die schönsten dieser Arbeiten zu einem ebenso einfühlsamen wie unterhaltsamen Bildband. Ergänzt wird das Buch mit herausragenden Erzählungen der Weltliteratur. Mit Erzählungen von: Charles Baudelaire, Lewis Carroll, T. S. Eliot, Heinrich Heine, Goethe, Maxim Gorki, u.a.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Debussys Vokalmusik und ihre poetischen Evokati...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Claude Debussy, dessen Todestag sich in diesem März zum 100. Male jährt, fand im Paris des späten 19. Jahrhunderts eine künstlerische Atmosphäre vor, die wesentlich durch eine Gruppe von Dichtern geprägt war, die sich regelmäßig im Cabaret ´´Le Chat Noir¿ und bei Mallarmés Dienstags-Soireen trafen. Hatte er als Student noch poetische Texte der Generation seiner Eltern und Großeltern vertont, so wandte er sich nach dem Abschluss seiner Ausbildung vor allem den Dichtungen seiner Zeitgenossen zu. Die Vokalzyklen, die in den 30 Jahren zwischen 1885 und 1915 entstanden, zeichnen den Weg seiner kompositorischen Entwicklung nach, die besonders nach der Begegnung mit dem Werk Paul Verlaines durch das Streben nach Freiheit von überkommenen Konventionen geprägt war. Das vorliegende Buch, Band II einer Trilogie zum Gesamtwerk von Debussy, bietet Hintergründe, Analysen und Interpretation der bedeutendsten Vokalzyklen Debussys - Ariettes oubliées (1885-1887), Cinq poèmes de Charles Baudelaire (1887-1889), Trois mélodies de Verlaine (1891), Fêtes galantes I (1891-1892), Proses lyriques (1892-1893), Trois chansons de Bilitis (1897-1898), Fêtes galantes II (1904), Trois ballades de François Villon (1910) und Trois poèmes de Stéphane Mallarmé (1913) - ergänzt um die 1887-1888 entstandene Kantate La damoiselle élue und Debussys 1902 vollendete einzige Oper Pelléas et Mélisande.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot